04.04.2019

Landesgrüne besuchen Gera - Gesprächsabend "Gera: Stadt im Aufwind?"

Denis Peisker und Dirk Adams im Gespräch mit Burkhard Schlothauer und Geraer Grünen sowie Gästen

Im Gespräch mit Mitgliedern und Gästen: Denis Peisker, Landessprecher von Bündnis 90/Die Grünen Thüringen, und Dirk Adams, Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen im Thüringer Landtag mit Moderator Burkhard Schlothauer, Listenplatz 3 der Bündnisgrünen Stadtratswahlliste in Gera 2019

"Wir sind die Stadt die eher über Wachstum nachdenkt." formulierte Denis Peisker, Thüringer Landesprecher der Partei Bündnis 90/DIE GRÜNEN, einen möglichen Leitsatz für Gera. Die Architektur besonders in der Nähe des Hauptbahnhofs zeige schmerzlich, dass Gera für was Großes gebaut wurde, so Peisker. Der Kreisverband Gera hatte öffentlich zu einer Gesprächsrunde in das zentrumsnahe urige Lokal Manufaktur, das sowohl Veganes als auch Biogetränke und -kost auf den Tisch bringt, eingeladen. In der offenen Gesprächsrunde, an der Mitglieder und Interessierte teilnahmen, wurden die Probleme insbesondere bzgl. Stadtmarketing und Stadtentwicklung auf den Punkt gebracht und Ideen zu deren Behebung ausgetauscht. Sowohl öffentliche Werbung für die Initiative "Kulturhauptstadt", als auch die Sorgen mit der Sorge die im Zeitalter von Internet-shopping ggf. als Einkaufsstraße ausgedient hat und der Neuen Mitte als Magnet für Menschen, die in Gera eine neue Heimat finden könnten. Die Nähe zu Jena prädestiniere Gera als "Schlaf- und Wohnstadt bei Jena", so die Worte von Dirk Adams, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Landtag Thüringen. Familienfreundliche grüne Plätze und Straßen beleben Städte. Unsere Stadt am Fluss hat viel Potential, mit Plätzen für Sport, Spiel, Erholung und Gastronomie an der Elster neue Akzente zu setzen, so die Meinung des Landesgrünen Fraktionsvorsitzenden. Diskutiert wurde ebenfalls der öffentliche Nahverkehr, dessen prekäre Geschichte und jetzt hoffentlich baldige Genesung. Skandalös sei weiterhin, dass der Landkreis Greiz sich einem Anschluss an den VMT und Azubi-Ticket verwehrt. Die zwei Landespolitiker nahmen die Bitte der Bürgerinnen und Bürger mit nach Erfurt, sich auf Landesebene für unsere Stadt weiterhin stark zu machen.

URL:http://gruene-gera.de/partei/kv-news/article/politprominenz_der_landesgruenen_besuchte_gera_gespraechsabend_gera_stadt_im_aufwind/